Arbeitsgelegenheit (AGH)

Sie sind arbeitslos und suchen eine Möglichkeit, sich wieder an eine Arbeitstätigkeit zu gewöhnen und die eigene Leistungsfähigkeit zu testen? Wir unterstützen Sie dabei. Im Rahmen der Arbeitsgelegenheit (auch 1-Euro-Job) vermitteln wir Ihnen eine Tätigkeit in sozialen oder kulturellen Einrichtungen, die dem Allgemeinwohl zugutekommt. Zugleich beraten wir Sie individuell zu Ihren beruflichen Zukunftsperspektiven, begleiten Sie im Bewerbungsprozess und bei Ihrer Integration in den Arbeitsmarkt.

Zielgruppe

Personen, die Arbeitslosengeld II (Hartz IV) erhalten und eine Möglichkeit suchen, sich wieder an eine Arbeitstätigkeit zu gewöhnen

Inhalte
  • Individuelle Beratung und Betreuung im Rahmen der Arbeitsgelegenheit
  • Integrationsbegleitung
  • Klärung beruflicher Zukunftsperspektiven
  • Hilfe beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Kontakte zum Jobcenter und zu unseren Kooperationspartnern
Durchführung

Sie können die Arbeitsgelegenheit und das Coaching absolvieren, wenn das Jobcenter Ihnen die Teilnahme empfiehlt und Sie damit unterstützen möchte.

Wir betreuen Sie individuell und finden mit Ihnen eine Arbeitsgelegenheit in sozialen oder kulturellen Einrichtungen, mit denen wir kooperieren. In diesen Einrichtungen können Sie zusätzliche Arbeiten verrichten, die dem Allgemeinwohl zugutekommen.

Aufgabenfelder und Berufszweige für Arbeitsgelegenheiten sind:

  • Betreuung und Begleitung von Senior:innen bei den alltäglichen Verrichtungen
  • Haustechnik und Hausmeisterhilfsdienste
  • Entwicklungsförderung der Kinder im Lebensalltag
  • Mithilfe im Bereich Hauswirtschaft und Essensverteilung
  • Unterstützung der Speyerer Tafel im Lager und als Beifahrer:in
  • Unterstützende Tätigkeiten im Forst, Bauhof, Vogelpark, Tierheim und in der Walderholung
  • Mithilfe im archäologischen Schaufenster und bei Ausgrabungen
Ziel
  • Sie erkennen und stärken Ihre Ressourcen.
  • Sie erfahren Hilfe bei der Strukturierung Ihres Tages.
  • Sie finden eine berufliche Neu-Orientierung unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Möglichkeiten.
Details
Beginn
Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
Dauer
6-12 Monate – individuell variabel

Kontaktpersonen
Boksa, Cornelia
06232 69896-13

Standorte

VFBB e. V. Zentrale
Heinrich-Heine-Straße 2
67346 Speyer
06232 69896-11

Logo der Agentur für Arbeit
Logo vom jobcenter
Logo Kofinanziert von der Europäischen Union
Logo vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung in Rheinland-Pfalz
Logo vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Logo vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Logo der Stadt Speyer
Logo der GABIS GmbH